Voodooview Logo big 
Fabrik 20.09.14Fabrik Logo

50 Voices - 25 Years

 

Dieses Jahr feiert der Hamburger Chor The S.O.U.L. - 50 Voices\ Groove sein 25-jähriges Jubiläum mit einem ganz besonderen Konzert. Gegründet 1989, singt das stimmgewaltige 50-köpfige Ensemble seit Mai 2008 unter der musikalischen Leitung von Lerato Sebele-Shadare, Andreas Paulsen und Christian Schicht. Das aktuelle Repertoire reicht von funkigem Soul über jazzige Balladen bis zu zeitgenössischem Pop und Gospel, auch der eine oder andere Soulklassiker steht auf dem Programm. Zum Jubiläumskonzert werden ehemalige Solisten und Musiker der vergangenen 25 Jahre erwartet - die Fans können sich auf mitreißenden Groove mit Herz und Soul freuen!

voteimage

Text und Bildquelle: Fabrik

Fabrik 20.09.14Fabrik Logo

50 Voices - 25 Years

 

Dieses Jahr feiert der Hamburger Chor The S.O.U.L. - 50 Voices\ Groove sein 25-jähriges Jubiläum mit einem ganz besonderen Konzert. Gegründet 1989, singt das stimmgewaltige 50-köpfige Ensemble seit Mai 2008 unter der musikalischen Leitung von Lerato Sebele-Shadare, Andreas Paulsen und Christian Schicht. Das aktuelle Repertoire reicht von funkigem Soul über jazzige Balladen bis zu zeitgenössischem Pop und Gospel, auch der eine oder andere Soulklassiker steht auf dem Programm. Zum Jubiläumskonzert werden ehemalige Solisten und Musiker der vergangenen 25 Jahre erwartet - die Fans können sich auf mitreißenden Groove mit Herz und Soul freuen!

voteimage

Text und Bildquelle: Fabrik

Paradiso 20.09.14Paradiso Logo

Blonde Redhead - Locatie: Paradiso Noord Tolhuistuin

 


Indierock pioniers

voteimage

Text und Bildquelle: Paradiso

Paradiso 20.09.14Paradiso Logo

Jacqueline Govaert

 


â€~Songs to Sootheâ€T

voteimage

Text und Bildquelle: Paradiso

Paradiso 20.09.14Paradiso Logo

Rüfüs - Locatie: Bitterzoet

 


Australische electropop

voteimage

Text und Bildquelle: Paradiso

Bitterzoet 20.09.14Bitterzoet Logo

Concert Rufus

 

Paradiso & Bitterzoet presenteren: Concert Rufus Probeer eens stil te staan op de vrolijke, opgewekte deuntjes van de Australische band Rüfüs. Het zal je niet lukken. Vanaf het moment dat de debuut-ep in 2011 werd uitgebracht, is dit electropoptrio uitgegroeid tot een graag geziene live-act in Australië en ver daarbuiten. Aanstekelijke, herkenbare beats worden vermengd met analoge instrumenten in kraakheldere, electronische producties. Deuren open 20.00 Entree 10,- TICKETS

voteimage

Text und Bildquelle: Bitterzoet